über Mucca

GESUND

Regionale und saisonale Lebensmittel schonen die Umwelt und enthalten mehr gesunde Nährstoffe.

NACHHALTIG

Nur mit fairen Preisen kann die Qualität der Lebensmittel gewährleistet und die Biodiversität gefördert werden.

PERSÖNLICH

Als Bauerntochter möchte Lara Steiner kleine Betriebe retten, indem sie ihnen einen Online-Auftritt ermöglicht.

UNABHÄNGIG

In Mucca.ch steckt eine Menge Herzblut und kein Geld von grossen Verbänden oder Organisationen.

Meine Motivation

Mucca.ch ist ein Herzensprojekt, das ich unserer Landwirtschaft widme. Ich bin selbst auf einem Bauernhof aufgewachsen und setze mich für diejenigen Familien ein, welche auf ihren Feldern Lebensmittel für die Bevölkerung anpflanzen, der Biodiversität Sorge tragen und die zahlreichen Steilhänge in den Bergen vor der Verwilderung schützen.

Ich kann nicht verstehen, weshalb ein Bauer mit rund 55 Rappen immer noch gleich viel für einen Liter Milch wie vor 50 (!) Jahren erhält, während sich der Preis im Laden aufgrund der hohen Margen in derselben Zeit verdoppelt hat.
Ist der Preis nicht kostendeckend, leidet die Qualität – nicht nur bei der Milch, sondern auch bei anderen Lebensmitteln. Früchte und Gemüse werden immer perfekter, schmecken aber nach nichts mehr. Gleichzeitig nimmt die Biodiversität ab.

Mit Mucca.ch möchte ich der Bevölkerung zeigen, dass wir mit unserem Kaufverhalten der Entwicklung zu immer grösser gezüchteten Lebensmitteln entgegenwirken können. Indem wir regionale und saisonale Produkte direkt vom Bauern in der Nähe kaufen und faire Preise bezahlen, schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern bewahren auch die vielen kleinen Betriebe vor dem Aus. Denn erst wenn die Milchproduktion kein Verlustgeschäft mehr ist und das Geld in neue Betriebszweige investiert werden kann, wird es keine 1000 Schliessungen pro Jahr mehr geben.