Home  /  Schuler Leo, Sattel

Schuler Leo, Sattel

Schon seit eh und je lebt meine Familie im Hof an der Jansernstrasse in Sattel. Meine Geschwister Franz und Renate wohnen mit unserer Mutter Agata immer noch im selben Haus, in dem wir aufgewachsen sind. Ich liebe meinen Beruf. Mir gefällt die Arbeit an der frischen Luft, das Zusammensein mit den Tieren, die Natur - einfach alles. Ich würde nie tauschen wollen.
Während ich im Sommer viel Zeit draussen verbringe, trifft man mich im Winter meistens in der hauseigenen Brennerei an. Dort brenne ich unseren feinen Schnaps. Jedes Jahr sind das rund 1000 Liter 50%-igen Alkohol für den Eigenverkauf und dann noch eine ganze Menge mehr, denn auch die Bauern in der Region bringen mir ihre Früchte in die Brennerei. Letztere hat übrigens mein Vater im Jahre 1954 erworben. Sie hat ein Fassungsvermögen von 170 Litern und ist keine Dampfbrennerei, wie das heute üblich ist. Bei meinem "Häfelibrand" wird zweifach destilliert, es gibt also einen Rohbrand und einen Feinbrand, ganz nach altem Muster. Weil ich die Früchte mehrere Monate lang in den 200-Liter-Fässern lagere und erst im Dezember brenne, muss ich dank dieser natürlichen Gärung keine zusätzliche Hefe verwenden. Für einen Liter Kirsch (60% Alkohol) brauche ich rund 10 Kilo Kirschen. Bei den Birnen ist die Ausbeute etwas geringer: Für 8 Liter Schnaps (50% Alkohol) werden 100 Kilo Birnen benötigt.
Nebst dem Schnaps (Kirsch, Kräuter, Zwetschgen, Pflümli, Träsch, Theilersbirnen, Williams) können Sie bei uns auch frische Milch, Eier und Süssmost ab eigener Presse (Okt.-Nov.) beziehen.
Für die Zukunft wünsche ich mir, dass der Hof in Familienhand bleibt und dass mir die ganze Bürokratie nicht noch mehr Zeit raubt, denn es ist manchmal ganz schön schwierig, mit dem Computer zurecht zu kommen und alles immer akribisch erfassen zu müssen.
Über Ihren Besuch würden sich meine Familie und ich sehr freuen!

POST A COMMENT

Schreibe eine Bewertung

041 835 11 86 / 079 459 31 77

Betrieb kontaktieren